Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Herrenabend - das letzte geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 90 Jahre

  • 2021 erschienen im Piper Verlag
  • gebundene Ausgabe, 235 paginierte Seiten
  • Ladenpreis 20,- Euro

Worum geht’s?
Groen ist zurück!
Hendrik Groen genießt sein Leben: schlafen, essen, Schach spielen und mit Fräulein Jansen spazieren gehen. Besonders freut sich der inzwischen Neunzigjährige aber auf die Treffen seines Alanito-Clubs, denn dort wird getrunken, gelacht und auf den Tischen getanzt, fast wie in den guten alten Zeiten. Doch dann muss Hendrik sich der Tatsache stellen, dass er immer vergesslicher wird. Um diesem ärgerlichen Verfall entgegenzuwirken, beschließt er, ein neues Tagebuch zu führen. Dann kann er wenigstens nachlesen, was er vergessen hat - und wenn ihm etwas nicht gefällt, schreibt er es einfach nicht mehr auf!

Für wen?
Im dritten und letzten Tagebuch des beliebtesten Rentners der Welt verliert der SPIEGEL-Bestseller-Autor zwar langsam sein Gedächtnis, aber nicht seinen Sinn für Humor!
In dem letzten Band der „Groen Reihe“ lässt uns der Autor noch einmal an dem Leben des inzwischen 91jährigen Hendrik Groen teilhaben. Schrullig und liebenswert, manchmal aber auch verzweifelt und traurig. Das Nachlassen der körperlichen und geistigen Kräfte wird deutlich. Viele unserer Leser*innen haben selbst Kenntnis und/ oder Erfahrung mit dem Umgang von Angehörigen oder Freunden und Bekannten, die an Demenz leiden. Und nicht alle haben das Glück, so gut umsorgt zu sein und so viele hilfreiche Menschen um sich zu haben wie der Protagonist. Es tut einem schon weh, Einblicke in die eigene Welt eines Alzheimer Patienten zu bekommen und zusehen zu müssen, wie die betroffenen Menschen immer mehr abbauen. Die voranschreitende Zeit verdrängt die Gegenwart immer mehr. Ein liebens- und lesenswertes Buch, das nachdenklich macht.

Über den Autor
Groen, Hendrik ist das Pseudonym des öffentlichkeitsscheuen niederländischen Bibliothekars Peter de Smet (geb. 1954). Seine fiktiven Tagebücher »Eierlikörtage« und »Tanztee« wurden in den Niederlanden jeweils zum »Buch des Jahres« gewählt und verkauften sich in über sechsunddreißig Länder, wo sie große Erfolge feierten. Sie wurden außerdem zu einer Fernsehserie mit Millionenpublikum sowie einem Theaterstück adaptiert.
Zuletzt erschien bei Piper Groen‘s Roman »Lieber Rotwein als tot sein«.

Zurück

Per Newsletter informiert!

Sie möchten über die Aktivitäten und Angebote von „Bildung 50+“ stets auf dem Laufenden sein? Über kurzfristig ins Programm genommene Events, Sonderveranstaltungen und Online-Angebote informiert werden? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an! Einmal pro Monat kommt er per Mail zu Ihnen.

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Unsere Seite verwendet ausschließlich Technisch-Notwendige Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten und führen kein Besucher-Tracking aus.

Datenschutz Impressum
Schliessen