Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Wer früher plant ist nicht gleich tot

von Janine Berg–Peer

  • Originalausgabe, erschienen 2020 im Wilhelm Goldmann Verlag München
  • Taschenbuch
  • 299 paginierte Seiten
  • 12,00 Euro

Worum geht’s?
Die Kunst, gelassen alt zu werden. Das Alter trifft viele Menschen immer noch völlig unvorbereitet. Janine Berg-Peer will nicht warten, bis es zu spät ist. Mit Witz und Schwung macht sie vor, was  getan werden muss: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament, Rollator oder Fritzstock ? Sie kämpft mit Ärzten und ärgert sich über Hürden, die alten Menschen in den Weg gelegt werden, prüft Wohnmöglichkeiten: Mehrgenerationenhaus, Alten-WG oder lieber Demenzdorf? Entrümpeln mit Methode, aber mit welcher? Und was passiert eigentlich im Sarg-Club? "Jetzt denken wir den Tod mal vom Ende her" ist die Devise der einstigen Unternehmensberaterin. Je mehr sie sich kundig macht, desto geringer wird ihre Angst vor den letzten Jahren.

Für wen?
Das Buch hat eine eindeutige Zielgruppe: Es richtet sich an den Teil der Generation 65+, der offen dafür ist, statt nur über die vielfältigen Optionen des "modernen Alterns" auch über die schwierigen Vorbereitungen und Entscheidungen hinsichtlich eines näher rückenden Lebensendes nachzudenken.  Es geht  nicht nur um die allerletzten Fragen, sondern auch um die Gestaltung der gesamten Lebensphase, die durch deutlich nachlassende Kräfte und Möglichkeiten gekennzeichnet ist. Die Kernüberzeugung der Autorin: "Man sollte auf alles vorbereitet sein!"

Dieses Buch ist k e i n praktischer Ratgeber und soll es auch nicht sein. Wenn man strukturierte und nüchterne Sachinformation sucht, die schnell auf den Punkt kommen und sofort  verwertbar sind, dann wird BERG-PEERs  subjektiver Stil wenig Begeisterung auslösen können. Die Autorin hat ihre Erfahrungen geschildert, und die können nun einmal nur subjektiv sein. Jeder hat seine eigenen Erlebnisse mit Krankenhäusern, Behörden, unwissenden Mitarbeitern in verschiedenen Institutionen etc. erlebt.

Andere Leser werden es sehr genießen, gerade an die sensiblen Themen rund um Alter, Krankheit und Tod auf eine humorvolle Weise herangeführt zu werden. Nach dem Motto: "Wenn schon das Thema schwer ist, dann soll doch wenigstens die Art der Darbietung ein wenig Leichtigkeit verbreiten." Und wer aus der „Best Ager Generation“ hat sich nicht auch schon Gedanken über das Entrümpeln oder das Wohnen im Alter gemacht….

Wer ist die Autorin?
Janine Berg-Peer, geboren 1944, ist Mutter von vier Kindern mit drei Enkeln und einem Urenkelkind und lebt zusammen mit zwei Katern in Berlin. Selbst Mutter einer psychisch erkrankten Tochter hat sie sich auf das Coaching von Angehörigen von psychisch Erkrankten konzentriert. Über diese Erfahrung hat sie ein Buch mit dem Titel „Schizophrenie ist scheiße, Mama“ geschrieben. Sie war unter anderem als Unternehmensberaterin tätig. Heute bietet sie Vorträge und Workshops zum Thema Alter an, auch online.

Zurück

Per Newsletter informiert!

Sie möchten über die Aktivitäten und Angebote von „AWO Aktiv“ stets auf dem Laufenden sein? Über kurzfristig ins Programm genommene Events, Sonderveranstaltungen und Online-Angebote informiert werden? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an! Einmal pro Monat kommt er per Mail zu Ihnen.

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Unsere Seite verwendet ausschließlich Technisch-Notwendige Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten und führen kein Besucher-Tracking aus.

Datenschutz Impressum
Schliessen